Erfolgreiche Saison 2017/18 der Nachwuchsmannschaften

Daniel Büteröwe Allgemein, Topnews

Nach der Meisterschaft der 1. Jugendmannschaft in der Saison 2016/17 konnte sich die Mannschaft auch in der Saison 2017/18 den Platz an der Sonne sichern. Das personell weitestgehend unveränderte Team machte es in diesem Jahr allerdings nicht so spannend, sondern machte mit der Konkurrenz kurzen Prozess und gewann all ihre Meisterschaftsspiele, sodass zum Ende der Saison eine 20:0 Bilanz verbucht werden konnte. In den 80 einzelnen Spielen musste man sich lediglich 12 mal dem Gegner geschlagen geben. Der TV Verl wünscht: Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft an die Mannschaft um Kapitän Tobias Meier! Abteilungsleiter Daniel Büteröwe freut sich über den guten Mannschaftszusammenhalt und die sehr gute spielerische Leistung jedes Einzelnen.  

Die 1. Schülermannschaft duellierte sich in ihrer Staffel in einem spannenden Kampf um Platz 2-4 mit den Teams aus Driburg und Lippstadt, während das Team aus Friedrichsdorf für den Rest der Liga zu stark war. Bis zum letzten Spieltag gestaltete unser Team den Dreikampf offen, musste sich nach einer unglücklichen 5:3-Niederlage gegen Lippstadt jedoch leider mit dem 4. Platz begnügen. Ärgerlich war die äußerst knappe 3-Satz-Niederlage (27:25, 20:22 und 18:21) von Marian und Arne im 1. Herrendoppel. Wäre dieses Spiel zu unseren Gunsten ausgegangen, hätte sich das Team über Platz freuen dürfen. Nichtsdestotrotz blickt die Mannschaft auf eine spaßige Saison zurück, in der besonders Mira Riewenherm und Ben Schewe leistungsmäßig hervorstachen, indem die beiden fast alle ihre Spiele gewinnen konnten. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Die 1. U13-Minimannschaft darf sich nach der Vizemeisterschaft im letzten Jahr über den Titelgewinn freuen. Mit einer Bilanz von 14:2 Punkten ließ die Mannschaft während der gesamten Saison nichts anbrennen, obwohl sie in drei Spielen sogar mit personeller Unterzahl anreisten. Lediglich in einer Begegnung konnte das Team diese Unterzahl nicht kompensieren und unterlag dem Gegner. Alle Spieler der Mannschaft haben sich im letzten Jahr enorm weiter entwickelt und konnten so in fast all ihren Spielen als Sieger vom Platz gehen. „Es freut mich sehr, dass die Jungs und Mädels so viel Spaß haben und so viel dazu lernen“, resümiert Abteilungsleiter Daniel Büteröwe und stellt zugleich fest, dass „dies ohne die hervorragende Trainingsarbeit von Marvin Meyer nicht möglich wäre“.

Die 2. U13-Minimannschaft belegte zwar „nur“ den 5. Platz, kann dies aber dennoch als Erfolg verbuchen, da es für die meisten Spieler der Mannschaft ihre erste Wettkampf-Saison gewesen ist. Jeder Spieler konnte erste Siege feiern, sodass am Ende der Saison beachtliche zwei Siege und zwei Unentschieden auf Seiten des TV Verl verbucht werden konnten.

Insgesamt freuen wir uns über das gute Abschneiden unserer Nachwuchsmannschaften und die Qualifikation der 1. Jugend und der Minis zum Bezirkspokal, auch wenn beide Mannschaften aufgrund von Terminkollisionen dort nicht teilnehmen konnten. Wir hoffen weiterhin, so viele Kinder für den Badmintonsport begeistern zu können! Abschließend geht ein herzlicher Dank an Tobias Meier als Mannschaftsführer der Jugend sowie an Jule Eggenwirth, Marvin Meyer, Mira Riewenherm und Laureen Kahler als Betreuer der Schüler und Minis, ohne deren Arbeit der Spielbetrieb so nicht durchführbar wäre.

Kommentare

Kommentar